Durga’s Tiger School Tantra - Yoga - Shamanism

in Casa Kiliku - Quito, Ecuador

(Akire) Erika García-Moreno - Yoga Teacher

Sommer 2018 – Durga's Tiger School in Deutschland / Berlin

28 Juni. – 22. Juli 2018

Durga´s Tiger School for Tantra, Yoga and Shamanism lädt ein: Yoga Lehrer Ausbildung 200 Std in Deutschland mit den internationalen Zertifikaten von Yoga Alliance und Yoga Alliance International

Read in English


Who?

ZEGG, Zentrum für experimentelle Gesellschaftsgestaltung,
Rosa-Luxemburg-Straße 89
14806 Bad Belzig (Nähe Berlin)

Weil es so schön war: in diesem Sommer werden wir zum zweiten mal unser Training in Deutschland durchführen und sind glücklich, dass wieder im ZEGG, dem “Zentrum für experimentelle Gesellschaftsgestaltung“, tun können. Die Gemeinschaft befindet sich in Belzig in der Nähe Berlins. Es ist ein Ort, wo man viel zum Thema Gemeinschaft und Selbstverantwortung lernen kann. Der beste Platz für eine Yoga Lehrer Ausbildung!

Du kannst Dir die Webseite anschauen

Um die Preise niedrig zu halten, werden wir zu viert in grossen Zelten schlafen. In diesem Jahr hat es für ungefähr 30 Yogis und Yoginis Platz.
Unser Seminarraum hat einen Holzfussboden und eine sehr schöne Stimmung – ideal für Yoga. Wir werden auch Klassen im Zirkuszelt und in der Natur durchführen. Es gibt einen kleinen Swimmingpool und man kann tolle Spaziergänge im Fläming unternehmen.

Du kannst Dir ein paar Bilder anschauen

Yogalehrer Ausbildung 200 Std

Ausgebildet wirst Du zum Tantra Yoga Lehrer. Kaula Tantra Yoga ist das älteste bekannte Yoga und basiert auf der Bewegung aus der Tiefenentspannung heraus, dem Shava Asana.

So gerätst Du in einen Fluss, wo der Körper nicht mehr als so materiell wahrgenommen wird, und er „fliesst“ in die Asanas mit Leichtigkeit und mit Hilfe Deiner Intention. Es ist eine tiefe Meditation in Bewegung.

Für Dein Leben lernst Du, wie Du arbeitest ohne Dich anzustrengen, ohne Stress. Es geht bei dieser Ausbildung also nicht um Yoga als Leistungssport, sondern als holistische Erfahrung von Körper, Geist und Seele.

Wir vermitteln „Wissen, das funktioniert“, um die Arbeit abzurunden: es sind Techniken aus der Kunst, dem Tanz, dem Schamanismus und dem Tantra.

So beschäftigst Du Dich während des intensiven Trainings nicht nur mit Yoga, sondern auch mit Dir selbst. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass ein guter Yogalehrer sich zunächst auch selbst heilen muss.

Die begeisterten und berührenden Kommentare unserer Yoginis und Yogis kannst Du in unserer Webseite lesen

Zertifikate

Du bekommst ein YA Yoga Alliance und glyph:YAI Yoga Alliance International Zertifikat als Yogalehrer. So kannst du auf der ganzen Welt auch andere Yogatechniken unterrichten und bist nicht an das Tantra Yoga gebunden.
YA und glyph:YAI sind internationale Zertifikate, die weltweit anerkannt sind.

Die Yoga Lehrer Ausbildung

Im Durga´s Tiger Yoga Teacher Training werden Erfahrungsräume geöffnet. Im Tantra und im Shamanismus geht man davon aus, dass ein Erfahrungsprozess den Menschen transformiert. Die Theorie kann man später in Büchern finden.

Da das meiner Lebenserfahrung als Künstlerin und Tantrikerin entspricht, ist die Ausbildung eine Energie – Choreografie, die dich unterstützt, in dein Zentrum zu kommen. Es ist eine ganzheitliche Ausbildung, denn als Lehrer unterrichtet man mehr als Asanas.

Das Kaula Tantra Yoga ist der älteste bekannte Yogastil. Hier geht es um das Erfahren der Einheit von Körper, Geist und Seele, und nicht so sehr um den Sport.
Meditativ „fliessen“ wir in unsere Asanas. Wir erkennen, dass der Körper unserer Absicht folgt, und dass es keine „Arbeit“ ist, die Muskeln anzuspannen.
Das heisst, dass auch im Leben die Idee der Arbeit und des Stresses eine Fiktion ist.
Meditiationen und Pranayana gehören zum Kaula Tantra Yoga.

Durga’s Tiger Dance: Tanzend bewegen wir wichtige Themen unserer Ausbildung. Wir nutzen Elemente des Thai Chi und des arabischen und afrikanischen Tanzes.
Schlüssel zur Lebendigkeit sind Atem, Bewegung und Stimme.
Mit den Techniken der „Befreiung der Stimme, “ bringen wir unsere Zellen zum vibrieren. Wir lernen unsere Stimmen ganz neu kennen. Warum das gut tut? Nada Brahma, die Welt ist Klang.

Angewendete tantrische Philosophie: Spielerisch erfahren wir unsere Sinne, arbeiten mit Ritualen und Kommunikation.
So lernen wir über das positive Spannungsfeld zwischen Yin und Yang, Shiva und Shakti und nehmen wahr, dass das Leben keine Probleme, sondern nur Herausforderungen kennt. Und was Yoga, Tanz und Shamanismus mit unserer Sexualität zu tun hat.

Das Forum – spielerische Kommunikation: Im ZEGG Forum bieten wir einen Raum für Herz zu Herz Kommunikation. Themen wie Gefühle, persönliche Entwicklung, Liebe oder Leben in Gemeinschaft werden in diesem transformatorischen Prozess miteinander geteilt.
Es sind Werkzeuge zur Guppenkommunikation die uns unterstützt, emotionale Knoten spielerisch zu lösen.

Einführung in den Shamanismus: Wir lernen die Grundbegriffe des Schamanismus kennen.
Unser Planet lebt, ich kann mit Bäumen reden und mit meinem Krafttier durch die Welt laufen.

Die Schwitzhütte

Wir reinigen uns in der Tradition der Twisted Hairs, eines stammesübergreifenden Bundes von Medizinleuten beider Amerikas. Für sie symbolisiert die Reinigungshütte den Schoßraum der gesamten Schöpfung, aus dem alles Leben entstanden ist und gleichzeitig auch den Schoß von Großmutter Erde, aus dem alle Welten dieser Erde – die Mineralien, die Pflanzen, die Tiere und die Menschen – geboren sind.

Purification Lodge

Mit dieser Zeremonie beabsichtigst du, dich zu reinigen, dich zu erneuern und dich mit der Schöpfungskraft und mit Spirit wieder zu verbinden und deine Absichten für Deine Yoga Lehrer Ausbildung zu formulieren. Dieser Raum ermöglicht es dir, tiefe Einsichten zu erleben, dich neu zu entscheiden für das, was dir wesentlich ist, um dich am Ende der Zeremonie neu ins Leben zu gebären.
Medizingeschenke: Zeremonien sind unbezahlbar. Wir teilen die anfallenden Auslagen für Holz, Platzbenutzung und den Erhalt der Infrastruktur. Es ist jedoch traditionelles als auch aktuelles Protokoll, dem Leiter der Reingungshütte und dem Feuerhüter jeweils ein Medizingeschenk und Tabak zu bringen. Das Geschenk und der Tabak drücken deine Wertschätzung gegenüber den Menschen aus, die durch ihre Energie, Zeit und ihr Wissen diese Zeremonie möglich gemacht haben. Es stellt sicher, dass du niemandem etwas schuldig bleibst und der Energieaustausch auf schöne Weise vollendet wird. Ein Medizingeschenk ist ein kleines Geschenk, das der Andere brauchen kann und sich darüber freut.

Singen

Wir singen Mantras und heilige Lieder aus aller Welt und lernen die Freude am miteinander singen neu kennen. Ziel ist es, mit den Liedern einen heilsamen Raum unter Menschen aufzubauen, der den ganzen Menschen mit einbezieht, den Körper, die Emotionen, den Geist und die Spiritualität. Das Lernen geschieht ohne Noten, so dass wir schnell „by heart“ singen und lauschend Verbindung und Stille entsteht.

Tantrischer Tanz – Bewegungsexplorationen  und Performance – in Anlehnung an contact improvisation

 Im Tantra  sind die Schlüssel, um Deine Lebensenergie und die Erotik aufzuschliessen der Tanz,
die Bewegung und der Atem.  Dazu kommt die Fähigkeit, sich darzustellen. Deshalb werden Contact – Tanz, d.h. die spielerisch – entspannt   durchlässige  Begegnung zweier Körper und Elemente der Bewegungs – Performance  ineinandergeführt.

 Du entdeckst Dich neu durch Bewegungsexplorationen solo , in Duetten und mit mehreren. 
Der Begriff Tantra ist von seinen indischen Ursprüngen her ein außergewöhnlicher spiritueller Pfad, dessen Ziel die vollständige Befreiung und Transformation des gewöhnlichen Bewußtseins ist.

Contact improvisation, ein Tanz - frei, kraftvoll, wild  und zart , der  sich von seinem  Grundwesen her aus Absichtslosigkeit /  Nicht- Wissen immer neu gebären will , ermöglicht  eine Annäherung an das ursprüngliche Tantra und dessen zeitgenössische Übersetzung  in diese aktuell
praktizierte Tanzform, die in vielen Ländern der Erde  ( Argentinien, USA, Rußland, Kroatien, Finnland ,  Europa uvm.) getanzt wird.

Nada Brahma – 
Alles ist Klang

Klänge können heilsam sein, beruhigen und in die Stille führen, aber auch anregend sein und Energie in Bewegung bringen. Klänge können mich zutiefst berühren, mich unvermittelt zum Lachen oder Weinen bringen. Klänge sind entscheidender Bestandteil meines Lebens und meiner Arbeit.
 
In den alten Veden gibt es den Ausdruck „Nada Brahma“, der übersetzt werden kann mit „Die Welt ist Klang“ oder „Alles ist Klang“.

Während des Wochenendes tauchen wir ein in die Welt der Klänge. Neben intensiven Erfahrungen, bei denen wir uns gegenseitig mit Klängen versorgen, werden auch theoretische Hintergründe mit einbezogen. Wenn du loslassen und dich für deine tieferen Gefühle, Glaubenssätze und Erfahrungen, die sich über die Jahre in deinem Körper manifestiert haben, öffnen kannst, dann wird dieses Wochenende zu einer tiefen, verändernden Erfahrung. Alle Kraft und alles Wissen steckt in dir und die Arbeit mit deiner Stimme und Klängen unterstütze dich, deine(n) innere(n) Heiler(in) wiederzuentdecken.

Die Klänge berühren, geben Impulse an die Seele und an die Zellen, sich harmonisieren und sich neu zu ordnen. Es werden die Selbstheilungskräfte aktiviert, körperliche, seelische und geistige Blockaden gelöst, Chakren und Energiekörper gereinigt und die inneren Organe sanft stimuliert.
Es wird Momente tiefer Stille geben wie auch Momente extatischer Befreiung, so viel, wie du selbst es dir erlaubst und wie es sich gut anfühlt für dich. Entdecke die heilende Kraft deiner Stimme.




Leitung

Iris Disse

Iris in her school in Ecuador

ist die Gründerin der Durga´s Tiger School. In der Yoga Lehrer Ausbildung spielen Techniken aus Yoga, Tantra, Schamanismus und Kunst auf eine Art und Weise zusammen, dass transformatorische Prozesse angeregt werden.
Sie ist Autorin, Schauspielerin, Hörspiel -Theater-und Filmemacherin und lebt seid 1994 zwischen Europa und Lateinamerika. Sie ist Dozentin für Hörkunst und experimentelles Radio. Ihre Radiosendungen, sowie die Dokumentar – und Spielfilme mit der indigenen Bevölkerung wurden häufig prämiert.
Sie ist Meister Yoga Lehrerin und unterrichtet seid 17 Jahren zu den Themen „Liebe, Spiritualität und Sexualität“ in Workshops, auf Festivals und an der Universität Andina in Quito. Ihre Durga´s Tiger School ist ein international anerkannter Ausbildungsort für Yogalehrer.

Unsere Gastlehrer

Barbara Stützel

ist Dipl. Psychologin, Schauspielerin und Sängerin. Sie wird weltweit gebucht um ihr Wissen über Gemeinschaftsprozesse, Gruppenkommunikation oder auch Themen wie Liebe und Freiheit zu unterrichten.

Seit 2001 lebt sie in der ZEGG Gemeinschaft. In ihrem Wirken erforscht sie, wie Menschen authentisch und verbunden miteinander wachsen können. Dabei liebt sie am meisten die Momente, in denen aus präsentem Kontakt mit sich selbst und anderen Neues entsteht.

Sie wird den Forumskurs leiten.

Thomas Ritthoff

Trommellehrer und autorisierter Schwitzhüttenleiter und Lehrer auf dem Sonnentanzweg der „Süßen Medizin“ der Twisted Hairs.
Ausbildung in Shinson Hapkido. (Koreanische Bewegungskunst)

Der Weg der „Twisted Hairs“ verknüpft spirituelles Wissen verschiedener Stämme und magischer Traditionen. Thomas unterrichtet diesen Weg mit Herz und Humor.

Thomas

Zula Hoffmann

Sie wird im TT “Tantra Dance” und performance unterrichten.

Sie ist Bewegungskünstlerin und eine wunderbar skurrile Performerin. Sie implementiert in ihre Arbeit Contact – Zeitgenössischen – und Butoh Tanz. Sie ist Therapeutin der Expressive Arts Therapy (LIFE/ART nach Anna Halprin) und unterrichtet kreativen Kindertanz.

Sie kreierte eine Reihe von Solo – und Gruppenperformances.

Z.B. performte sie in „Screaming Mamas“ von und mit Iris Disse und der ungarischen Theatergruppe „Kretakör“ in Budapest. Im ZEGG entstand eine andere Version mit Zula und Künstlern aus dem Umfeld.

Hier findet ihr mehr Infos zu Zula

“Anhand meiner künstlerischen und eigenen Lebenserfahrungen sehe ich die Essenz meiner Arbeit darin, das Individuum in der Suche nach seinem authentischen Ausdruck zu unterstützen und zu kräftigen.Darüber hinaus liebe ich es Räume zu gestalten, in denen der Einzelne einen intensiven von Eigenverantwortlichkeit geprägten Kontakt mit anderen Menschen erfahren kann.” Zula

Der Erfahrungsraum des “Spirituellen Narren”, dem Heyoke, wird in Zulas und Barbaras Arbeit geöffnet.

Heike Joanna

Heike ist Tantra Yoga Lehrerin, Pädagogin, DJ und Mitgestalterin von Festivals.

Sie absolvierte ihre Yogalehrerausbildung in Durgas Tiger School in Ecuador. Seither unterrichtet sie regelmäßig und spürt täglich mehr, wie das Tantra Yoga ihre Haltung zum Leben und seinen Herausforderungen verändert. Die Faszination und Dankbarkeit über die wunderbaren Wirkungen des Yogas lösten bei Heike den Wunsch aus, dies mit möglichst vielen zu teilen und weiterzugeben.

Nicolas Cambas

Nicolas ist argentinischer Künstler. Er erforscht die Zwischenstelle zwischen Kunst und Therapie und nutzt hierbei verschiedene Aspekte von Improvisation und experimentelle Methoden aus Theater, Clownsarbeit, Musik und Schamanismus.

Nicolas hat während der letzten zehn Jahre seinen eigenen Stil aus Performance, Regie und Pädagogik durch verschiedenste Aufenthalte in Europa und Lateinamerika entwickelt. Er lebte mit Indigenen und tauchte in die magische Welt des Schamanismus der Anden und des Amazonas ein.

Er studierte mit vielen Lehrern in Theater und Tanz – Clownstechniken, Maske, Comedy, anthropologisches Theater, Lecoq Technik, Regie. Techniken aus Zirkus, zeitgenössischem Tanz, Capoeira und Yoga. Sein Ziel ist die Präsenz in der Improvisation. Wenn wir präsent sind, transformieren wir das Gewöhnliche in etwas Außergewöhnliches. Das Leben wird zu einer bewussten Kreation– einem Ritual. Die Qualität der Präsenz bedeutet zuhören, wahrnehmen und daraus handeln.

Wir werden 2 intensive Tage mit Nicolas arbeiten.

Ruth Althoetmar

Nach ihrem Magisterabschluss in Sportwissenschaften mit den Nebenfächern Psychologie und Wirtschaftswissenschaften begann sie ihr Referendariat 2007 in Münster. Während des Studiums unterrichtete sie Rückenschule, Aquafitness, Indoorcycling und nahm leistungsorientiert an Radrennen teil. Während einer Krankheitsphase stellte sie die Mentalität des Wettkämpfens immer mehr infrage, sodass sich ihre Lebensphilosophie jetzt eher der Aussage „Du musst nicht kämpfen um zu siegen“ beschreiben lässt, angelehnt an die Shaolin Mönche orientiert.

Während eines Sabbatjahres 2014 auf 2015, kam sie auf Bali mit Soundhealing Treatments in Kontakt, was sie veranlasste, eine Ausbildung im Sound- Healingcenter in San Francisco zu beginnen. Verschiedene Instrumente und ihre Wirkung auf Körper, Geist und Seele sowie der Einsatz der eigenen Stimme waren wichtige Inhalte. Gestützt wurden die spirituellen Erfahrungen in dem Institut durch wissenschaftliche Forschungen in dem Bereich.

Vertieft wurden diese spirituellen, verbindenden Erfahrungen durch die Tantra-Yoga Ausbildung in der Durga Tiger School in Ecuador sowie durch die Erfahrung von schamanischen Elementen, bei denen Sounds, Klänge und Rhythmen eine wichtige Rolle spielen, um Verbindung aufzubauen.
Weiterbildungen zur Klangmassage mit Klangschalen durch das Peter-Hess-Institut folgten. Heute verbindet sie die Klänge gerne mit ihren Yogastunden.

Preis

Kursgebühren Yoga Lehrer Ausbildung 200 Std : 1 999 Euros
Unterkunft im Zelt (je 4 Personen) 21 tage incl. vegetarischer Vollverpflegung: 798 Euros
TOTAL : 2 797 Euros

Das Teacher Training wird in deutscher und englischer Sprache sein.


Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und beraten sie gerne: b.stuetzel@gmx.de


Hier findet ihr Yoga Urlaub oder eine Yoga Reise

Viele liebe Grüße nach Ecuador